Truschwende - Das heftige Gewitter, das gestern Abend über Bad Wurzach hinweg zog, hat in Hotel und Gaststätte Truschwende 4 großen Schaden angerichtet.

Kisslegg/Arnach - Um einen Überblick über die regionale Wertschöpfung zu erhalten, besuchte die Staatssekretärin im Ministerium für Ernährung und ländlichen Raum, Friedlinde Gurr-Hirsch (CDU), innovative Produktions- und Handelsbetriebe in Kisslegg und Arnach. Gemeinsam mit ihrem Parteikollegen Raimund Haser und Kissleggs Bürgermeister, Dieter Krattenmacher, war die erste Station die „Käsefreunde Kisslegg“.

Biberach - Der Mann war laut Polizeiangaben am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr in einem Firmengebäude mit Lackierarbeiten beschäftigt. Er legte mit einem Kran ein tonnenschweres Metallteil auf Böcken ab. Kurz darauf kippte das Teil und traf den Mann, der seinen schweren Verletzungen sofort erlag.

Bad Waldsee/Fronreute - Es ist entschieden: Der Bund der Landjugend Württemberg-Hohenzollern e.V. (BdL) wird vom 8. bis 15. August die traditionelle Landkinderfreizeit (LaKi) veranstalten. Trotz Corona und mit Abstand. „Für die Kinder wird es wahrscheinlich gar nicht so viel anders als sonst“, sagt Martina Krattenmacher, Leitung Öffentlichkeitsarbeit und Bildungsreferentin im BdL.

Ravensburg - Patrick Maucher, Jungmeister der Metall-Innung und Peter Rösch, Jungmeister der Schreiner-Innung wurden für hervorragende Prüfungsergebnisse bei der letzten Meisterprüfung im Landkreis Ravensburg ausgezeichnet und erhielten als Anerkennung für ihre Leistung den regionalen Förderpreis der Technischen Werke Schussental (TWS).

Kreis Ravensburg - „Im Alter zuhause und in vertrauter Umgebung wohnen bleiben können: Das ist ein weit verbreiteter Wunsch vieler älterer Menschen, der leider zu oft nicht erfüllt werden kann. Aber auch ein Unfall kann zum Beispiel dazu führen, dass sich in den eigenen vier Wänden plötzlich schier unüberwindbare Hürden für Menschen mit körperlicher Einschränkung ergeben“, so der stellvertretende Vorsitzende und zuständige Hauptberichterstatter für das Bundesbauministerium im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags, Martin Gerster (SPD).

Ravensburg (ots) - Wie erst jetzt angezeigt wurde, ist eine junge Frau in der Nacht zum vergangenen Samstag gegen 02.30 Uhr in der Innenstadt Opfer eines Sexualdelikts geworden. Wie die 19-Jährige anzeigte, war sie in alkoholisiertem Zustand zu Fuß von der Schussenstraße in Richtung Marienplatz gegangen. Als sie die obere Grünanlage an der Stadtmauer durchquerte, sei sie von einem unbekannten Mann angesprochen worden, der sie am Oberarm gepackt und zur Stadtmauer gezogen habe.

Bad Waldsee/Geiselharz - Zum 1. Juli 2020 übernimmt die Raiffeisen Bezug+Absatz eG im Rahmen eines Asset Deals den Agrar-Fachmarkt Geiselharz und erweitert damit die Anzahl ihrer Standorte von derzeit zwölf auf zukünftig dreizehn.

Kreis Ravensburg – Am 18. Juli eröffnet offiziell die Kunstausstellung „Berliner Zimmer – Homecoming Artists“ in Schloss Achberg. Ein vielseitiges Begleitprogramm sowie zahlreiche neue Formate – darunter Familienkunstführungen, kreative Familienangebote in der Natur sowie Lesungen – lassen das Schloss bis Ende Oktober lebendig werden.

Meckenbeuren - Im Rahmen eines Streits wurde am frühen Mittwochmorgen gegen 00.30 Uhr ein 33-jähriger Mann in einer Unterkunft für Anschlussunterbringungen der Gemeinde Meckenbeuren durch mehrere Messerstiche so schwer verletzt, dass er trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen der Rettungskräfte noch am Tatort verstarb.

Ravensburg – Mit der überarbeiteten Corona-Verordnung zum 1. Juli 2020 lockert das Land Baden-Württemberg die Regeln weiter, sodass der Besuch von Restaurants oder Cafés weitgehend ohne Einschränkungen möglich ist. Obwohl der Lockdown schrittweise beendet wurde, kommen die Menschen noch nicht zurück in die Gastronomie. Das will die DEHOGA Kreisstelle Ravensburg mit der neuen Image-Kampagne „Ihr fehlt uns!“ ändern, ansonsten könnten nach Einschätzungen der DEHOGA bis Mitte nächsten Jahres 30 Prozent der Gastronomiebetriebe in der Region verschwunden sein.

­